Social Media Marketing

Facebook und Ihr Geschäft

Über 50 Prozent der aktiven Facebook-Nutzer nehmen sich täglich die Zeit, sich bei Facebook anzumelden. Das sind mehrere hundert Millionen Menschen, die täglich zu dieser Social Media Plattform kommen. Wenn Sie Ihr Produktportfolio international ausrichten, haben Sie einen unvorstellbar großen Absatzmarkt.

Facebook ist keine Website, auf der sich Benutzer anmelden und diese sofort wieder verlassen. Seit Juli 2017 werden jeden Monat schätzungsweise 700 Milliarden Minuten von Nutzern auf der Website verbracht. Dies bedeutet, dass Sie viel Zeit benötigen, um durch die Seiten zu klicken und Werbung und viele andere Materialien zu sehen.

Wenn Sie die Absicht haben, eine globale Kundschaft anzusprechen, ist Facebook der richtige Ort. Diese Seite bietet über 100 verschiedene Übersetzungen für nahezu jedes Land auf der Welt. Tatsächlich leben schätzungsweise 80 Prozent der Nutzer der Website außerhalb der USA. Dies bedeutet, dass Facebook-Inserenten Menschen ansprechen können, die fast überall auf der Welt leben. Die monatlichen Nutzungsstatistiken von Facebook machen Facebook heute zu einem der größten Player im Internet. Wenn Sie bereit sind, auf AdWords zu verzichten, kann Facebook die Aufmerksamkeit Ihrer Werbung auf sich ziehen, den Traffic in Ihre Richtung lenken und Sie bei der Verwirklichung Ihrer Verkaufsziele unterstützen.

Während die Zahlen eindeutig für sich sprechen, gibt es andere Faktoren, die diese Website für Online-Vermarkter attraktiv machen. Der soziale Aspekt der Website kann eine wichtige Rolle für versierte Werbetreibende spielen. Darüber hinaus ist das Targeting-Potenzial tiefer, als dies bei einer Suchmaschine der Fall ist.

Sie haben hart daran gearbeitet, Ihr Unternehmen möglichst vielen potenziellen Zielkunden vorzustellen - denen, die Ihre Produkte unwiderstehlich finden und eifrig Geld ausgeben. Sie haben es über SEO, soziale Netzwerke, Pressemitteilungen, Artikelmarketing und möglicherweise sogar eine Pay-per-Click-Kampagne wie Google AdWords geschafft.

Kurz gesagt, Sie haben alle traditionellen Methoden verwendet, mit denen sich das Online-Geschäft wie ein Lauffeuer durchsetzt. Aber haben Sie schon über Facebook-Werbung nachgedacht?

Diese richten sich speziell an Daten, die Facebook aus Ihren Präferenzen und anderen Quellen entnommen hat.

Facebook-Anzeigen sind einfach, aber leistungsstark. Jedes Element besteht aus einem Titel, einem Textblock und einer Grafik oder einem Foto Ihrer Wahl - alle in einer 110 x 80 Pixel großen „Box“, die in die vertikale rechte Facebook-Sidebar passt.

Sie können auf jeden Fall für Folgendes werben:

  • Produkte
  • Dienstleistungen
  • Links
  • Fotos
  • Videos
  • Geschäfts-USP
  • Geschäftsereignis

Sowie die Integration von:

  • Ihrer Offline-Werbung mit Ihrer Online-Werbung
  • Echtzeitinformationen über Ihre Likes und Zielgruppen

SEO versus Social Trends - Der größte Vorteil von Facebook liegt auf der Hand. Es funktioniert eher über soziale Netzwerke und Trends als über reines SEO - der heißeste Trend dieses Jahrzehnts. Ersetzt Facebook Marketing Google AdWords vollständig? Nein, und das sollte auch nicht Ihr Ziel sein.

Facebook versus AdWords-Kosten - Egal, ob Sie AdWords (SEO-basiert) oder Facebook-Anzeigen (Social-Networking-basiert) verwenden, Facebook-Anzeigen sind heutzutage ein "Muss" - insbesondere bei der nicht ganz so subtilen Umstellung auf Mobilgeräte! Es ist jedoch ideal für Einsteiger, da die Werbung auf Facebook derzeit deutlich günstiger ist als bei PPC! Das Beste daran ist, dass Facebook-Anzeigen einfach einzurichten sind. Sie werden Schritt für Schritt durch die Erstellung und alle Ihre Optionen geführt. Für Anfänger im online Marketing ist diese Werbemöglichkeit bestens geeignet.

Erste Schritte mit Facebook Ads

Facebook Social Ads funktionieren viral. Sie werden jedoch nicht zufällig verteilt, sondern auf den Seiten der Facebook-Mitglieder platziert, basierend auf ihren Profildaten. Dies kann sie zu einer leistungsstarken Verkaufshilfe für Marketingfachleute machen, insbesondere in diesem aktuellen Jahrzehnt.
Wie bei jedem Datensystem, das über das Netz verbreitet wird, gibt es jedoch Regeln, Einschränkungen und Zufallsfaktoren, die ihren Erfolg erheblich hemmen oder verbessern können. In diesem Abschnitt werden die Vor- und Nachteile von Facebook Social Ads untersuchen.

So funktionieren Facebook-Anzeigen: Anna reitet gerne und das sagt sie öffentlich in ihrem Facebook-Profil. Ein erfolgreiches Reitzentrum möchte für das Sommerlager seiner Kinder werben und kauft daher eine Facebook-Anzeige. Facebook nutzt Insight, ein leistungsfähiges Tool für Demografien, um die Anzeige über einen Feed in Annas Profil zu platzieren, nachdem die Informationen extrahiert wurden, dass sie zwei Kinder hat, sich leidenschaftlich für Pferdesport interessiert und in einem engen geografischen Umkreis des Reitcenters lebt.

Weil es ihre Leidenschaft ist, passt Anna immer auf, wenn ein Bild eines Pferdes in einer Anzeige zu sehen ist - und sie merkt auch, dass die Reitschule Reiten für Menschen mit besonderen Bedürfnissen anbietet (ein Anliegen, das ihr am Herzen liegt), also klickt sie auf "Gefällt mir" und guckt sich die Anzeige an.

Facebook findet dann mehr Anzeigen unter Verwendung dieser speziellen Suchdaten - freiwillig von Anna bereitgestellt -, um andere Angebote für den Pferdesport in ihrem Anzeigen-Feed zu platzieren. (Außerdem werden Anzeigen mit besonderen Anforderungen hinzugefügt, da dies eines der von der Anzeige verwendeten Keywords war.)

Aber es gibt noch mehr: Anna hat 148 Freunde auf Facebook. 27 dieser Freunde sind auch über Reitaktivitäten mit ihr verbunden. Sie lesen, dass Anna unser Reitzentrum „mag“ und ein Facebook-Fan geworden ist. Sie vertrauen ihrem Urteil und ihrer Empfehlung und klicken ebenfalls auf den Link.

An diesem Beispiel können Sie sofort erkennen, dass die Kombination aus Fan werden und Anzeigenschaltung durch profilbezogene Feeds Ihre Chancen als Werbetreibender erheblich erhöhen, dass Ihre Anzeigen von den richtigen Personen gelesen werden. Werbeanzeigen über Facebook lassen sich präzise steuern und sollten unbedingt in Ihrem Werbeplan vorhanden sein. Dank der ausgeklügelten Algorithmen werden Ihre Anzeigen zielgerichtet eingeblendet.

Die Facebook-Maschinerie

Auf Facebook kann fast jeder Widgets und Anwendungen entwickeln, die im Anwendungsverzeichnis abgelegt sind. Dort kann jeder eine App abrufen und auf seiner Profilseite „platzieren“. Es gibt den Nutzern auch die Möglichkeit, per Mausklick bestimmte Elemente in ihr Profil aufzunehmen oder daraus auszuschließen (einschließlich Anzeigen, die sie mögen - oder nicht mögen!).

Facebook-Nutzer geben an, dass sie das Gefühl der Kontrolle über Anzeigen, die in der rechten Seitenleiste angezeigt werden, mögen. Wenn ein bestimmtes Thema oder eine Anzeige sie stört, können sie wählen, keine ähnlichen Anzeigen mehr zu erhalten.

Sie können Ihre Anzeige „liken“ oder „melden“, wenn sie dies für irreführend oder unangemessen halten.

Beachten Sie jedoch immer drei Dinge, wenn Sie sich auf die Erstellung Ihrer Anzeigen vorbereiten:

  • Soziale Relevanz
  • Geselliger Genuss
  • Soziales Interesse

Mit Facebook können Sie auch Veranstaltungen ankündigen und bewerben, eine Gruppenseite erstellen oder eine Unternehmens-, Geschäfts- oder persönliche Fanseite erstellen. Sie können Ihre Facebook-Anzeigen ganz einfach mit den oben genannten verknüpfen - und darin liegt einer der größten Vorteile von Facebook! Facebook hat in den vergangenen Jahren eine enorme Werbeplattform für Unternehmen geschaffen. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

 

Facebook Ad Creation - Der Prozess

Die eigentliche Anzeigenerstellung selbst ist ein unglaublich einfacher Prozess in drei Schritten. Facebook begleitet Sie auf Schritt und Tritt und selbst Anfänger können sich schnell ein Bild davon machen: Es lohnt sich jedoch immer, zu wissen, wie Facebook-Anzeigen in der realen Welt funktionieren und sich mit all den Faktoren vertraut zu machen, die dies bewirken.

Der grundlegende Vorgang läuft folgendermaßen ab: Sie besuchen entweder die Facebook-Werbung direkt oder klicken auf den Link „Eine Anzeige erstellen“, der regelmäßig auf Ihrer Facebook-Seite in der rechten Seitenleiste angezeigt wird (zusammen mit allen anderen Anzeigen, die auf Ihre Vorlieben ausgerichtet sind, die Sie normalerweise sehen). Sobald Sie auf den Link klicken, werden Sie zu der ersten Seite weitergeleitet. Sie klicken nacheinander auf die vier Registerkarten (Tabs). Facebook leitet Sie durch die Anzeigenerstellung. Sie wählen Ihre Zielgruppe, hinterlegen Zahlungsinformationen und können direkt loslegen. Achten Sie aber bitte darauf, dass Ihre Facebook-Unternehmensseite rechtlich einwandfrei gestaltet ist. Geben Sie ein Impressum und eine Verlinkung zur Datenschutzerklärung an. Ohne diese Angaben sind Sie stark abmahngefährdet. Sollte Ihre Seite bereits rechtlich einwandfrei gestaltet sein, können Sie direkt mit der Erstellung Ihrer ersten Anzeige starten.

Instagram Marketing

Wir werden darüber sprechen, was Instagram ist und warum Sie es als Teil Ihres Marketingplans verwenden sollten. Nur für den Fall, dass Sie nicht mit Instagram vertraut sind, es ist ein äußerst beliebtes soziales Netzwerk, das seinen Nutzern eine unterhaltsame Möglichkeit bietet, Fotos mit Freunden und Anhängern zu teilen.

Im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken können Sie nur von einer mobilen Anwendung aus auf Instagram zugreifen. Um dieses leistungsstarke Netzwerk für Ihr Unternehmen nutzen zu können, benötigen Sie ein mobiles Gerät wie ein Smartphone, ein iPad oder ein Tablet sowie ein Instagram-Konto.

Während ich dies schreibe, gibt es auf Instagram über 100 Millionen aktive Nutzer pro Monat, wobei ungefähr 40 Millionen Fotos pro Tag hochgeladen werden. Es hat sich in den letzten Jahren schneller als jede andere App durchgesetzt und ist schnell zur ersten Wahl für Benutzer geworden, die ihre Fotos unterwegs bearbeiten und freigeben möchten.

Es gibt jedoch nicht nur soziale Nutzer, die sich Instagram hingeben. Viele Unternehmen suchen nach Wegen, um auf den massiven mobilen Datenverkehr zuzugreifen, den sie täglich erhalten, und um damit ihre Marken aufzubauen und ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten.

Instagram richtet sich an ein extrem breites Publikum und ermöglicht eine gründliche Suche im Internet. Mit täglichen Updates und zusätzlichen Funktionen wie Geotagging und Hash-Tagging können Follower bestimmte Produkte und Informationen viel schneller und einfacher finden als auf anderen Social Media Plattformen.

Wenn Sie nicht daran gedacht haben, Instagram als Teil Ihrer Marketingstrategie zu verwenden, sind hier einige der Hauptgründe, warum Sie dies unbedingt tun sollten.

In erster Linie bietet Instagram seinen Nutzern sofortige Befriedigung. Sie können Fotos, die sie interessieren oder mögen teilen und kommentieren, wodurch die virale Kraft von Instagram praktisch nicht mehr aufzuhalten ist.

Stellen Sie sich vor, Tausende von Menschen kommentieren und teilen Fotos aus Ihrem Unternehmen buchstäblich innerhalb von Sekunden.

Zweitens bietet es Benutzern eine einfache Einrichtung, so dass kein langwieriges Profil wie bei anderen sozialen Netzwerken ausgefüllt werden muss. Laden Sie einfach die App auf Ihr Mobilgerät herunter, erstellen Sie ein Konto und legen Sie sofort los.

Zu Marketingzwecken können Sie damit Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren und die Bekanntheit und Popularität Ihrer Marke online steigern. Instagram-Fotos und -Alben sind äußerst leistungsfähig, um Marken eine Persönlichkeit zu verleihen, die kein anderes Netzwerk erfolgreich erreichen konnte.

Wenn Sie ein gutes Beispiel dafür möchten, wie große Marken Instagram nutzen, suchen Sie nach großen Marken wie Starbucks, Puma oder Red Bull. Sie können sehen, wie sie mithilfe einfacher Fotos ihre Online-Präsenz massiv aufbauen.

Eine weitere leistungsstarke Funktion von Instagram, die Unternehmen anspricht, ist die Integration in die Foursquare-Standortdatenbank, mit der Benutzer den tatsächlichen Standort, an dem das Foto aufgenommen wurde, mit einem Geotag versehen können. Dadurch wird das Foto sofort mit dem Standort von Ihrem Geschäft verknüpft.

Instagram war schon immer eine fast ausschließlich mobile Plattform. Um es zu nutzen, müssen Sie die iPhone- oder Android-App auf Ihr Mobilgerät herunterladen, um Ihr Instagram-Konto einzurichten.

Denken Sie daran, dass alle Konten standardmäßig öffentlich sind, Sie können jedoch ein privates Konto erstellen. Aus Marketinggründen ist dies jedoch keine gute Idee, da der springende Punkt darin besteht, Ihre Nachricht an die Masse weiterzuleiten. Wenn Sie sich für die Einrichtung eines privaten Kontos entscheiden, können nur von Ihnen genehmigte Benutzer Ihnen folgen und Ihre Fotos anzeigen. Sie können dies von Ihrem Profil-Tab unter "Datenschutz" aus tun.

Sobald Sie registriert sind, ändern Sie Ihr Profilbild und bearbeiten Ihre Profilinformationen. Nehmen Sie sich unbedingt etwas Zeit, um eine gute Biografie beizufügen. Sie haben nur 150 Schriftzeichen – bringen Sie Ihre Beschreibung auf den Punkt. Vergessen Sie nicht, einen Link zu Ihrer Website hinzuzufügen.

Bei Millionen von Nutzern ist es kein Wunder, dass sich immer mehr große Marken der Party anschließen und Instagram nutzen, um ihre Online-Präsenz durch einfache Fotos und effektive Marketingstrategien zu steigern. Obwohl Instagram früher für iPhone-Nutzer reserviert war, ist es jetzt auf praktisch jedem mobilen Gerät verfügbar. So können Nutzer Fotos von fast allem aufnehmen, coole Tools und Filter zur Bearbeitung nutzen und diese dann in Ihr Konto hochladen, damit Ihre Follower sie sofort sehen können.Sie können auch potenziell von Millionen von Nutzern innerhalb weniger Sekunden nach dem Hochladen geliked und kommentiert werden, was Instagram bei korrekter Verwendung zu einem äußerst leistungsstarken Marketing-Tool macht.

Daher ist die große Frage: Wie genau nutzen große Unternehmen diese unglaublich einfach zu bedienende mobile App, um die Bekanntheit und Popularität ihrer Markenpersönlichkeit zu steigern?

Wenn es darum geht, die Bekanntheit einer Marke zu steigern, ist es das ultimative Ziel, so viel Aufmerksamkeit wie möglich für Ihr Unternehmen zu erlangen. Früher glaubte man, dass Instagram in Bezug auf Online-Marketing nicht wirklich viel Wert hat, aber in letzter Zeit haben sich die Meinungen geändert und kleine und große Unternehmen haben begonnen, sich auf Instagram zu begeben und erfolgreich auf eine riesige Datenbank von Nutzern zuzugreifen.

Riesige Markennamen erweisen sich als sehr erfolgreich, da sie täglich eine große Anzahl von Followern mit Tausenden oder Millionen von Likes und Kommentaren anhäufen. Die gute Nachricht ist, dass es für kleine Unternehmen und Einzelunternehmer gleichermaßen rentabel geworden ist, mit Instagram-Marketing Geld zu verdienen.

Dies liegt daran, dass Benutzer ihre Lieblingsmarken schnell erkennen und ihre Loyalität zum Ausdruck bringen, wenn sie auf ein Bild klicken und es für ihre eigenen Freunde und Follower freigeben.

Es besteht kein Zweifel, dass fast jeder starke visuelle Bilder liebt. Daher ist es nur logisch, dass Unternehmen, die leistungsstarke Bilder verwenden, um die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen auszudrücken, oder einfach Fotos von sich selbst, der Funktionsweise ihres Unternehmens oder zufriedenen Mitarbeitern, die ihre Arbeit erledigen, auf Instagram veröffentlichen, großen Erfolg haben können.

Der Grund dafür ist, dass starke visuelle Effekte die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und einen großen Einfluss auf die Markenbekanntheit haben können. Denken Sie daran, dass Sie nicht nur Fotos hochladen müssen, sondern auch Bilder, Collagen usw. erstellen können.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ideen und Inspirationen aufschreiben, die Sie von den Marken erhalten, die in engem Zusammenhang mit den von Ihnen verkauften Produkten und Dienstleistungen stehen. Es besteht die Möglichkeit, dass sie Berater für soziale Medien einstellen, um ihr Markenimage zu verwalten und die Kampagnen von großen Wettbewerbern zu imitieren (nicht zu kopieren - Me-2-Strategie).

Jetzt werden wir gleich loslegen und ein bisschen mehr über die Funktionsweise von Instagram und einige seiner leistungsstärkeren Funktionen sprechen, damit Sie alles ausnutzen können, was Instagram zu bieten hat.

Wie wir wissen, gibt es auf Instagram mittlerweile mehrer 100 Millionen aktive Benutzer, die täglich Millionen von Fotos teilen. Bei dieser Art von Popularität werden die Menschen aufmerksam, insbesondere diejenigen, die die Macht der sozialen Medien verstehen und wissen, wie sie sich auf ihr Geschäft auswirken können. Jeder Geschäftsinhaber, vom Einzelunternehmer bis zum Fortune-500-Unternehmen, erkennt die Kraft von Inhalten und Videos.

Wir alle kennen den Wert eines guten Bildes, aber vor dem Aufkommen von Social Marketing waren Fotos unserer Produkte und Dienstleistungen ausschließlich für Printwerbekataloge und neuere Webseiten reserviert.

Nicht mehr! Durch die Einbindung von Image-Sharing-Sites wie Instagram in Ihre Marketingkampagne können Sie tatsächlich mehr Verbraucher erreichen und eine solide Marke aufbauen, die schneller als jede andere Art von Medien folgt. Dies liegt daran, dass Bilder optisch ansprechend und einfach zu verarbeiten sind.

Haben Sie jemals gehört, dass ein Bild mehr als 1000 Worte sagt?

Nun, es stimmt, wenn Sie gezielt Bilder verwenden, können Sie buchstäblich eine gesamte Werbekampagne starten, die weitaus bessere Ergebnisse liefert als viele andere Werbeformen, einschließlich Print, Radio und manchmal sogar Video.
Einer der Gründe, warum Instagram so beliebt ist, ist die einfache Bedienung und die integrierten Bearbeitungstools. So müssen Sie nicht stundenlang versuchen, Ihre Fotos gut aussehen zu lassen.

Hinzufügen von Fotos

Wenn es darum geht, Fotos hinzuzufügen, gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie vorgehen können. Sie können auf die Kamerataste in der Mitte Ihres Instagram-Navigationsbereichs klicken. Die Kamera Ihres Geräts wird dann automatisch aktiviert, sodass Sie einfach ein Foto aufnehmen können.

Eine schöne Sache bei der Verwendung der Kamera in Ihrem Instagram-Navigationsfeld ist, dass sie bereits die perfekte Größe hat und zum Teilen bereit ist.

Sie können auch Fotos hinzufügen, die Sie bereits auf Ihrem Gerät gespeichert haben, indem Sie auf die quadratische Schaltfläche unten links im Kamerabildschirm klicken. Dadurch wird jedes Foto, das Sie auswählen, zum Bearbeiten und Hochladen in Ihr Navigationsfenster verschoben.

Wenn Sie Fotos von Ihrem Computer hinzufügen möchten, müssen Sie etwas kreativer werden. Da Instagram als mobile App konzipiert wurde, gibt es keine Upload-Oberfläche. Um dies zu umgehen, ist es am einfachsten, einen Dienst wie Dropbox zu verwenden, Ihre Fotos dort hochzuladen und sie dann auf Instagram zu teilen.

Bearbeiten von Fotos

Wenn Sie Ihre Fotos bearbeiten wollen, ist es mit Instagram ein Kinderspiel. Mit mehreren integrierten Filtern können Sie Ihre Fotos so gestalten, als wären sie von einem Fachmann aufgenommen worden. Nachdem Sie ein Bild aufgenommen oder ausgewählt haben, das Sie verwenden möchten, werden die Filter darunter angezeigt.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die verschiedenen Filter zu durchsuchen. Wenn Sie mit den Filtern experimentieren, erhalten Sie schnell ein gutes Gefühl dafür, welche Filter mit bestimmten Fotos am besten funktionieren.

Außerdem sehen Sie ein kleines Sonnensymbol in der unteren Ecke Ihres Bearbeitungsfelds. Diese Autofunktion verbessert Ihre Fotos sofort. Das kleine Tränensymbol fügt eine weiche Unschärfe hinzu, und der gebogene Pfeil dreht Ihr Bild.

Teilen von Beiträgen

Sobald Ihr Foto fertig ist, klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche. Dadurch gelangen Sie zum Social-Sharing-Bildschirm. Von dort aus können Sie eine Beschriftung hinzufügen, Ihre Hashtags einfügen und alle sozialen Netzwerke auswählen, in denen Sie Ihr Foto freigeben möchten.

Wenn Sie die Ortungsdienste aktiviert haben, können Sie auch bestimmen, wo Sie das Foto aufgenommen haben, und auswählen, ob Sie es zu Ihrer Fotokarte hinzufügen möchten oder nicht. Dies ist ein äußerst leistungsfähiges Tool, wenn Sie ein Offline-Unternehmen haben, da es das Foto direkt mit Ihrem Unternehmensstandort verknüpft.

Wenn Sie sich mit SEO (Suchmaschinenoptimierung) auskennen, wissen Sie, wie wichtig es ist, Social Media in Ihre Marketingpläne zu integrieren. Tatsächlich geht es nicht nur um Suchmaschinen, sondern darum, Websites wie Facebook, Twitter, Pinterest usw. zu nutzen, um Bekanntheit zu erlangen und eine Website aufzubauen. Social Media ist extrem leistungsfähig und kann bei richtiger Verwendung einen großen Unterschied für Ihr Unternehmen bewirken.

Vielen Geschäftsinhabern ist nicht klar, dass die Website nicht nur mit Worten gefunden werden kann. In der Tat können Sie Besucher von vielen verschiedenen Orten bekommen, einschließlich YouTube, sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und anderen. Eine weitere großartige Möglichkeit ist es, Besucher durch Google-Bilder anzulocken.

Hier kommt Instagram ins Spiel.

Vielen Menschen ist nicht klar, wie sich Bilder auf ihre Platzierungen in Suchmaschinen auswirken, und sie nehmen sich nicht die Zeit, ihre Bilder richtig zu benennen und mit Tags zu versehen. Tatsächlich fallen Bilder schneller auf als fast alle anderen Medientypen.

SEO-Profis und Online-Vermarkter verstehen dies und strömen zu Instagram, weil sie wissen, dass der massive Traffic, den dieses leistungsstarke Netzwerk jeden Tag erhält, von der Suchmaschine nicht unbemerkt bleibt .Eine Erhöhung der Suchmaschinen-Rankings kann auch die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich ziehen.

Wie wir bereits besprochen haben, kann Instagram ein sehr mächtiges Werkzeug sein, wenn es darum geht, eine Fangemeinde für Ihre Marke aufzubauen. Mit den ständigen Algorithmusänderungen von Google und anderen Suchmaschinen ist es viel schwieriger geworden, Ihre Website in den Suchmaschinenergebnissen an der Spitze zu halten.

Obwohl der Inhalt immer noch der König ist, war es noch nie so wichtig, Bilder bei der Optimierung Ihres Inhalts zu berücksichtigen, damit er in den Suchmaschinen einen guten Platz einnimmt. Wenn es darum geht, mit Instagram den Traffic auf Ihre Website zu lenken, geht es mehr um die Optimierung von Social Media. Daher ist es wichtig, Bilder zu veröffentlichen, mit denen Sie Ihr Publikum einbeziehen können.

Überlegen Sie, wie Ihre Fotos Ihre Produkte oder Dienstleistungen verbessern und hervorheben können, bevor Sie Bilder veröffentlichen. Es gelten die gleichen Grundregeln wie für den stationären Verkauf. Sie möchten sich von Ihren Mitbewerbern abheben, also kreativ sein und keine Angst haben, mit verschiedenen Bildtypen zu experimentieren.

Versuchen Sie, lustige, kreative, faszinierende, emotionale und sogar kontroverse (nicht anstößige) Bilder zu verwenden, und achten Sie dann genau darauf, wie Ihre Zuschauer reagieren. Auf diese Weise können Sie feststellen, welche Art von Bild für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Im Folgenden finden Sie einige weitere wichtige Punkte, die Sie beim Posten Ihrer Bilder berücksichtigen sollten, um eine bessere Platzierung in Suchmaschinen zu erzielen:

Seien Sie konsequent
Stellen Sie sicher, dass Sie regelmäßig Beiträge verfassen. Wenn Sie schon längere Zeit online geschäftlich tätig sind, wissen Sie bereits, dass die Suchmaschine konsistent ist. Ebenso wie das Posten von Inhalten in Ihrem Blog ist es wichtig, Ihren Instagram-Feed regelmäßig mit relevanten und ansprechenden Fotos zu aktualisieren.

Verwenden Sie Hashtags
Das als Hashtag bezeichnete Symbol # dient zum Markieren von Stichwörtern oder Themen für Ihre Bilder. Durch das Hinzufügen von Tags zu Ihren Fotos werden diese auf öffentlichen Tag-Seiten angezeigt und es wird für die Nutzer einfacher, Ihre Inhalte zu finden.

Verbinde Sie Ihre Konten
Es ist auch eine gute Idee, Ihr Instagram-Konto mit Ihrer Facebook-Seite zu verknüpfen, damit Ihre Facebook-Fans Ihre Instagram-Fotos mögen und kommentieren können. Auf diese Weise können Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Fotos erhöhen, ohne sich die Zeit nehmen zu müssen, diese auf jeder einzelnen Website separat zu veröffentlichen.

Es besteht kein Zweifel, dass das Internet ein äußerst visueller Ort ist, mit Millionen von Bildern, die täglich hochgeladen werden. Viel mehr als vor ein paar Jahren, als der Textinhalt die Welt beherrschte. Nun, ich sage nicht, dass es immer noch nicht wichtig ist, Ihren Besuchern informativen Inhalt zur Verfügung zu stellen. Stark fesselnde Bilder haben jedoch die Fähigkeit, weit mehr Menschen als nur Text zu erreichen, und genau aus diesem Grund nutzen Unternehmen Instagram.

Instagram ist effektiv, weil Sie damit Bilder hochladen und verwenden können, um eine visuelle Geschichte über Ihr Unternehmen zu zeichnen. Das richtige Bild kann das Interesse der Verbraucher an Ihren Produkten und Dienstleistungen wecken, unterhalten und wecken, sodass sie Ihnen folgen und letztendlich bei Ihnen einkaufen.

Wenn Sie mit Ihren Instagram-Marketingkampagnen die besten Ergebnisse erzielen möchten, sollten Sie Folgendes beachten:

Der perfekte Benutzername
Es ist eine gute Idee, Ihr Unternehmen oder Ihren Markennamen als Ihren Instagram-Benutzernamen zu verwenden. Auf diese Weise ist es für die Nutzer einfacher, Sie zu finden, wenn sie nach Ihren Produkten und Dienstleistungen suchen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Ihr Instagram-Konto bereits unter einem anderen Namen eingerichtet haben. Sie können sich einfach einloggen und Ihr Profil bearbeiten. Beachten Sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis Ihr neuer Benutzername angezeigt wird.

Teilen
Wie wir bereits besprochen haben, ist es wichtig, ansprechende und ansprechende Fotos zu teilen, damit Ihre Follower sie mögen und mit anderen teilen. Es ist auch wichtig, dass Sie häufig teilen. Genau wie bei jeder anderen Art von Social Marketing ist Konsistenz der Schlüssel, da Ihre Follower Sie im Staub liegen lassen, wenn Sie sie nicht unterhalten.

Experimentieren
Haben Sie keine Angst, mit verschiedenen Arten von Fotos zu experimentieren. Versuchen Sie, wie bereits in der vorherigen Lektion erläutert, lustige, emotionale und zum Nachdenken anregende Bilder zu veröffentlichen und beobachten Sie dann, welche Art von Foto die meiste Aufmerksamkeit erhält. Auf diese Weise können Sie ein besseres Verständnis dafür entwickeln, was Ihre Verbraucher visuell zum Handeln anregt.

Fragen
Eine sichere Möglichkeit, herauszufinden, was Ihre Follower wollen, besteht darin, sie um ihr Feedback zu bitten. Seien Sie nicht schüchtern und versuchen Sie, den Prozess für sie so unterhaltsam und einnehmend wie möglich zu gestalten. Sie können dies tun, indem Sie ihnen etwas für ihre ehrlichen Meinungen anbieten oder indem Sie einen kleinen Wettbewerb veranstalten, um zu sehen, wer den nachdenklichsten Kommentar oder die nachdenklichste Idee veröffentlichen kann. Denken Sie daran, beim Social Media Marketing dreht sich alles um Engagement.

Eine Geschichte erzählen
Stellen Sie sicher, dass Ihre Fotos eine Geschichte über Ihr Unternehmen erzählen. Sie können dies tun, indem Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen während der Entwicklung mit Bildern versehen, sodass Ihre Kunden jeden Schritt des Prozesses sehen können. Sie können auch Bilder von zufriedenen Mitarbeitern und Kunden teilen, die Ihre Produkte genießen.

Hashtags
Ich weiß, dass wir dies bereits besprochen haben, aber Hashtags sind ein äußerst wichtiger Bestandteil Ihrer Instagram-Marketingkampagne, da sie den Verbrauchern helfen, schnell Bilder zu finden, die sie interessieren. Außerdem werden Ihre Bilder auf den öffentlichen Tag-Seiten von Instagram und in den Suchmaschinen-Ergebnissen aufgeführt, was Ihnen dabei helfen kann, Ihre Vorlieben und Kommentare über das Dach zu senden.

Eine weitere gute Idee ist es, ein eindeutiges Hash-Tag für Ihr Unternehmen zu erstellen und Ihre Follower zu ermutigen, es beim Teilen Ihrer Fotos zu verwenden. Ein gutes Beispiel dafür ist Coca-Cola. Sie haben nicht nur ein Hash-Tag für ihre Hauptmarke erstellt, sondern auch Hash-Tags für ihre anderen Produkte wie #DietCoke.

Geo-Tagging
Wie wir bereits besprochen haben, bieten die Ortungsdienste von Instagram eine äußerst leistungsstarke Möglichkeit, Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen. Indem Sie Ihre Fotos mit einem Geotag versehen, können Sie die Verbraucher in Ihrer Gemeinde stärker in Ihr Unternehmen einbeziehen. Eine schnelle Möglichkeit, dies zu tun, ist das Hinzufügen von Fotos zu Ihrer Fotokarte. Sie finden diese Option in Ihrem Instagram-Freigabe-Panel.

Verbinden
Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie alle Ihre geschäftsbezogenen Social Media-Konten wie Facebook, Twitter, Tumblr und Flickr verbinden. Wenn Sie alle Ihre Konten synchronisieren, haben Sie eine viel bessere Chance, Ihr Publikum auf mehreren Plattformen zu erweitern und zu binden.

Instagram ist extrem einfach zu bedienen, aber lassen Sie sich nicht täuschen, denn es ist auch ein extrem leistungsfähiges Tool. Mit ein wenig Zeitaufwand und Kreativität gibt es keinen Grund, warum Sie es nicht nutzen können, um Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen auf unterhaltsame, ansprechende und äußerst effektive Weise zu vermarkten.

Tags

Comments are closed

Aktuelle Produkte